Helfen Sie uns!

Wir sind auf Ihre Unterstützung angewiesen!

 

Es gibt sehr viele Möglichkeiten, uns zu helfen. Machen Sie unseren Verein bekannt, werden Sie Pflegestelle, helfen Sie uns bei Vor- und Nachkontrollen…und vielleicht haben Sie noch ganz andere gute Ideen. Wir freuen uns darauf!

Sie sehen die Möglichkeiten uns zu helfen, sind vielfältig. Nur gemeinsam können wir unser großes Ziel erreichen, für alle unsere Schützlinge das richtige Zuhause zu finden.

Werden Sie Mitglied unseres Vereins!

Wir freuen uns, dass unser sehr junger Verein schon viele Mitglieder gewinnen konnte, denn der Verein lebt nur durch seine Mitglieder. Unser Verein finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden.
Der Mitgliedsbeitrag beträgt 24 Euro im Jahr und sollte so für jedermann erschwinglich sein. Mitglieder unter 18 Jahren sind vom Beitrag befreit. Der Mitgliedsbeitrag ist zahlbar bis zum 30.04. des laufenden Jahres.
Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit und helfen Sie uns so, möglichst vielen Tieren den Start in ein besseres Leben zu ermöglichen.
Hier geht es zum Aufnahmeantrag!

Wir können jede Spende gebrauchen!

Jede, auch noch so kleine Spende, hilft uns sehr. Wenn Sie für unsere Hunde Spenden möchten, finden Sie die alle weiteren Informationen und Bankdaten hier.

Sachspenden können wir leider wegen fehlender Lagerkapazität nicht mehr sammeln. Auch fehlt die Möglichkeit, die Spenden nach Rumänien zu transportieren, weil wir keinen eigenen Transporter haben.

Übernehmen Sie eine Futter-Patenschaft oder spenden Sie für Medizinkosten!

Hier hilft uns jeder Betrag. Über die Futter-Patenschaften wird nur der Unterhalt (Futter und Unterbringung) für die Hunde finanziert. Alle übrigen Kosten wie z. B., Impfung, Entflohen, Wurmkuren, chippen, kastrieren und eventuelle Gesundheitstests müssen separat bezahlt werden. Diese medizinische Versorgung belastet unsere Vereinskasse ganz besonders, denn hier geht es nicht nur um die genannten vorhersehbare Kosten, sondern auch um die medizinischen Notfälle, die bezahlt werden müssen. Mit der Übernahme einer Medizin- oder Futterpatenschaft helfen Sie den Hunden und uns sehr. Die Höhe Ihrer Patenschaft bestimmen Sie. Die Hunde benötigen jeden Euro und sie bedanken sich schon jetzt!

Wir suchen Pflegefamilien!

Wir suchen hundeerfahrene Menschen mit Zeit, Herz und Verstand, die als Pflegefamilie einen unserer Schützlinge auf ein neues Leben vorbereiten.
Als Pflegefamilie werden Sie sehr verschiedene Hundepersönlichkeiten kennen lernen. Es ist beglückend, einem Hund das Vertrauen in die Menschen wiederzugeben. Die sorgfältig ausgesuchten Pflegefamilien päppeln ihre Pflegehunde seelisch und physisch liebevoll auf, klären ihre Bedürfnisse ab und bereiten sie auf das Leben in einer Familie vor.

Die medizinischen Kosten und die Haftpflicht-Versicherung für das Pflegetier werden vom Verein übernommen. Die Futterkosten trägt in der Regel die Pflegestelle, aber bei Bedarf können auch diese Kosten vom Verein übernommen werden. Die Dauer der Pflegezeit kann nicht vorausgesagt werden. Sie schwankt zwischen wenigen Tagen/Wochen und mehreren Monaten.

Wenn Sie, mit dem Wissen, dass Pflegehunde sehr viel Liebe, Geduld und Zeit benötigen, einem unserer Hunde eine Pflegestelle anbieten oder eine Patenschaft übernehmen möchten, dann nehmen Sie bitte schnell Kontakt zu uns auf.

Vielen Dank!