Die Rettung der Berghunde

Ende November fand Doina, eine befreundete rumänische Tierschützerin, in einem Bergdorf 20 Hunde. Niemand kümmerte sich um diese Hunde. Sie wurden nicht versorgt und der einsetzende Schneefall verschlimmerte ihre Situation dramatisch.
Verschiedene Tierschutzgruppen zögerten nicht lange und organisierten die Rettung dieser Hunde. Wir sind glücklich, dass alle Hunde vorerst in privaten rumänischen Sheltern untergebracht werden konnten. Dort werden die Hunde medizinisch versorgt und natürlich sollen sie möglichst schnell ein Zuhause finden. Unser Verein hat zwei junge Hündinnen übernommen.
Wir hoffen sehr, dass die lieben Hündinnen Reka und Lady bald ihr Zuhause finden.